Logo
Kühe/Landschaft
Home Informationen zur Milch Von der Kuh in die Flasche Unsere Milchbauern Der Milchautomat Rezepte Impressum
Hof Meierhenrich, Detmold-Klüt Button zurück  

Mitbegründer von Lippe
Milch


Familie Meierhenrich Familie Meierhenrich


Einfahrt Hof Meierhenrich
Hof Meierhenrich
Nelly und Alf werden Sie oft begrüßen, keine Angst: die beißen nicht !


Kühe auf der Weide
Kühe auf einer unserer Weiden
Auf unserem Hof leben zur Zeit 105 Milchkühe.
Sie sind in einem großen Boxenlaufstall untergebracht,
in dem sie sich frei bewegen können.

Oft laufen sie zum vorderen Gatter und beäugen neugierig das Treiben auf dem Hof - und alle, die sich ihre LippeMilch holen. Oder sie schubbern sich an den eigens angebrachten Bürsten. All unsere Kühe haben auch einen Namen - auf den sie leider nicht immer hören! Morgens und abends werden sie gemolken.

Von Mai bis November haben sie zusätzlich noch den freien Zugang zur Weide. Oft sieht man sie zwischen Weide und Stall hin und her laufen. Die Bewegung, die Sonne und das frische Gras halten unsere Kühe gesund und munter.
Die Hauptfutteraufnahme erfolgt allerdings im Stall. Dort bekommen sie einmal am Tag unsere selbst angebaute Gras- und Maissilage sowie Kraftfutter. Dieses besteht aus Weizen, Gerste oder Körnermais und zugekauften Eiweißen (Rapsschrot) und Mineralien.

Den tragenden Kühen, die sich vier Wochen vor und zwei Wochen nach der Geburt ihres Kalbes befinden, steht außerdem ein großer Strohstall zur Verfügung.

Zusätzlich zu unseren Milchkühen leben derzeit noch 40 Kälber und Jungrinder auf unserem Hof.
Die jüngsten Kälber sind in Kälberiglus untergebracht. Dort bleiben sie 14 Tage alleine in einem Iglu bevor sie mit 6 anderen Kälbern in ein Gruppeniglu umziehen.

Die weiblichen Tiere verbleiben 12 Wochen bei uns auf dem Hof in den Gruppeniglus. Die Bullenkälber werden nach 14 Tagen an einen Bullenmäster gegeben.

Die Iglus sind so ausgerichtet, dass keine Zugluft hineinwehen kann. Der Boden wird dick mit Stroh eingestreut, was für einen guten Liegekomfort sorgt.

Im Inneren bildet sich ein Mikroklima, welches die Temperaturen reguliert und dafür sorgt, dass es im Sommer nicht zu warm und im Winter nicht zu kalt ist.
Selbst bei kalter Witterung liegen die Kälber dort geschützt und warm.

Da wir nicht genug Platz für alle Rinder haben, wird ein Teil der Tiere mit 8-12 Wochen zu unserem Jungviehaufzüchter gebracht, der sie umsorgt und aufzieht. Dort werden sie auch besamt. Mit etwa 2,5 Jahren kommen sie dann kurz vor dem Abkalben wieder auf unseren Hof zurück.


Wir bewirtschaften ca. 66 ha Grünland, auf dem wir Futter für unsere Tiere anbauen. Auf 60 ha wird Grassilage gewonnen. Die Weiden werden 4-5 mal im Jahr gemäht. Die restlichen 6 ha werden von den Kühen abgegrast.

Unsere 40 ha Ackerland werden mit Silomais und Kleegras bestellt, die auch zur Futtergewinnung genutzt werden. Überschüssiges Futter wird an eine Biogasanlage verkauft.

Wir führen unseren Familienbetrieb im Vollerwerb mit Junioren und Senioren. Unterstützt werden wir beim Bewältigen der anfallenden Arbeiten von einer Melkerin und einer Aushilfskraft.



Unsere Öffnungszeiten:

täglich von 6.00 – 22.00 Uhr


auch an Sonn- und Feiertagen


Hof Meierhenrich
Meierhenrichs Milch GbR
Lemgoer Straße 250
32758 Detmold

Tel 0 52 31 - 390 998
email:
info@lippemilch.de


Ihr Weg zu uns: Hier klicken für die Anfahrtskizze.


Sie können auch den Routenplaner benutzen
Ein neues Fenster mit einer anderen Webseite wird geöffnet.
Zurück zu dieser Seite: Routenplaner-Fenster schließen.

   
 
   
  Button nach oben